Artinformationen Neobiota

Der Kenntnissstand über gebietsfremde Arten ist je nach Gruppe sehr unterschiedlich und hängt von den betroffenen Akteuren und den verfügbaren Art-ExpertInnen ab. So bestehen für Pilze und wirbellose Tiere grosse Datenlücken, während für Gefässpflanzen gute Informationen vorhanden sind. Die Verbreitungsdaten und das Wissen der ExpertInnen über die Ökologie der Arten sind eine wichtige Grundlage für die Umsetzung der Strategie der Schweiz zu invasiven gebietsfremden Arten des Bundesamts für Umwelt BAFU.

Artinformationen und Verbreitungsdaten der Neobiota werden durch die nationalen Daten- und Informationszentren und die Koordinationsstellen für Artenförderung verwaltet und publiziert. Die Arbeitsgruppe Neobiota von InfoSpecies erarbeitet derzeit eine Gesamtliste der gebeitsfremden Arten der Schweiz, die bis Ende 2019 hier aufgeschaltet wird.